Logic4Business - Optimierung von Produktmodellen

Optimierung von Produktmodellen

Wie Sie das optimale Produktmodell für Ihre Fragestellung finden

Die stetig zunehmende Anzahl der Produktvarianten führt zu stetig steigenden Kosten und Zeitaufwänden in Entwicklung, Fertigung und Vertrieb. Was Sie dagegen tun können? Senken Sie Ihre Kosten und verkürzen Sie Ihre Entwicklungszyklen - mit unserem innovativen Verfahren zur gezielten Optimierung Ihrer Produktmodelle.

Unser weltweit einzigartiges Verfahren berechnet das mathematisch beweisbar optimale Produktmodell.

Mit unserem Verfahren in Verbindung mit unserer Software v.control berechnen Sie ganz einfach und mathematisch beweisbar Ihr optimales Produktmodell für eine bestimmte Fragestellung. Egal ob es um die Wiederverwendung von Bauteilen, Produktionskosten, Lagerhaltungskosten oder Entwicklung neuer Produktvarianten geht.

Das Besondere bei unserer Lösung: in die Analyse gehen immer alle relevanten konkreten Zahlen und Modelle Ihres Unternehmens ein. Als Ergebnis erhalten sie das mathematisch beweisbare globale Optimum für Ihre Fragestellung.

Ihre Vorteile

Mit unserem Verfahren in Verbindung mit unserer Software v.control berechnen Sie ganz einfach und mathematisch beweisbar Ihre optimale Produktkonfiguration für eine bestimmte Fragestellung. Egal, ob es um Herstellungskosten, Gewicht, CO2-Ausstoß oder einen anderen Aspekt geht.

Das Besondere bei unserer Lösung: in die Analyse gehen immer alle relevanten konkreten Zahlen und Modelle Ihres Unternehmens ein. Als Ergebnis erhalten sie das mathematisch beweisbare globale Optimum für Ihre Fragestellung.

Beispiel: Optimierung des Produktmodells auf die Kundennachfrage bei gleichzeitiger Kostenreduzierung mit unserer Software v.control

Die Basis der Berechnungen bildet das Produktmodell, das Kostenmodell und die Verkaufszahlen. Das Produktmodell soll auf die Kundennachfrage optimiert werden und gleichzeitig die Kosten reduzieren, also auch den Gewinn steigern.

Ergebnis ist ein Produktmodell, das mathematisch beweisbar die optimale Lösung für die Fragestellung bietet. Mit unserem Verfahren konnte bei einem renommierten Kunden - im Vergleich zum bisherigen Verfahren – eine Kostensenkung um 25% erreicht werden.

Vorgehensweise

Schritt 1: Daten-Erhebung

Alle relevanten Daten werden identifiziert und zusammengestellt.

Schritt 2: Daten-Modellierung 

Die erhobenen Daten werden für die Weiterverarbeitung in unserer Software v.control automatisch in ein sogenanntes „Feature-Modell“ überführt.

Schritt 3: Daten-Analyse

Die integrierte Datenanalyse findet alle Probleme und Inkonsistenzen, sowohl im Produktmodell als auch in den Daten. Zusätzlich wird die Teile- bzw. Komponentenverwendung überprüft und die Baubarkeit sichergestellt. v.control unterstützt Sie aktiv bei der Korrektur durch die Visualisierung der Probleme und durch Lösungsvorschläge.

Schritt 4: Problem-Behebung

Die Probleme werden korrigiert und erneut analysiert, bis keine Probleme mehr auftreten. Dadurch erhalten Sie eine 100%ig korrekte Datenbasis.

Schritt 5: Optimierung

Bei der Optimierung werden Optimierungspotentiale am Produktmodell identifiziert, beispielsweise in den Bereichen Wiederverwendung von Bauteilen, Produktionskosten, Lagerhaltungskosten oder Entwicklung neuer Produktvarianten.

Basierend auf der Optimierung passen Sie das Produktmodell an, bis keine Optimierungspotentiale mehr identifiziert werden.


Ausdrucken  Fenster schließen      
2017 Copyright Logic for Business